Save the Date: Kidical Mass mit Fahrrad- und Umweltfest am 21. Mai 2023

Der Termin für die nächste Kidical Mass in Preetz steht: Sonntag, der 21. Mai. Diesmal geht es schon am Vormittag los, damit genug Zeit für ein richtig großes Fahrrad- und Umweltfest mit vielen Info-Ständen rund um nachhaltige Mobilität, Umwelt- und Klimaschutz, einer Fahrrad-Ausstellung und einem bunten Rahmenprogramm für jung und alt ist. Und dann haben wir da noch eine große Überraschung in petto …

Wer Lust hat mitzumachen kann sich gerne unter info (at) kidical-mass-preetz.de melden.

Ideen-Sammlung online – jetzt mitmachen

Was könnte in Preetz für den Radverkehr verbessert werden? In der „Ideen-Sammlung“ sind Gefahrenpunkte, Straßenschäden und Parkplatzprobleme in einer interaktiven Karte dargestellt. Per Klick gibt es Erläuterungen, Fotos und Lösungsvorschläge.

Wir möchten die Sammlung gemeinsam mit Euch weiterentwickeln. Wer selbst etwas melden möchte, schreibt uns eine Mail an info (at) kidical-mass-preetz.de. Wir pflegen gerne weitere Punkte in die Karte ein.

Neuestes Ärgernis in der interaktiven Ideen-Karte: Das „Gängelgitter“ am Wehrberg
Neueste Gefahrenmeldung in der interaktiven Ideen-Karte: Der Zebrastreifen am Fachmarktzentrum, an dem im Januar 2023 ein Kind von einer Autofahrerin lebensgefährlich verletzt wurde.

Schulstraßen-Aktion ein voller Erfolg

Weit und breit kein Auto, nur ein steter Strom zu Fuß, auf Rollern und Rädern ankommender Kinder  – ein sichtlich ungewohntes Bild kurz vor Unterrichtsbeginn an der Friedrich-Ebert-Grundschule. Zwischen 7:20 und 8:00 Uhr demonstrierten die Aktiven von der Elterninitiative Kidical Mass Preetz für sichere Schulwege und sorgten dafür, dass Elterntaxis aus dem Lohmühlenweg raus blieben und alle Kinder die letzten Meter sicher zurücklegen konnten.

Autofreier Lohmühlenweg während der Schulstraßen-Aktion
Autofreier Lohmühlenweg während der Schulstraßen-Aktion.

Mehr Infos zu Schulstraßen und zur Aktion gibt es auf folgender Seite: Schulstraßen für Preetz

Erste Schulstraße für Preetz

Wir möchten, dass an den Schulen in Preetz dauerhaft Schulstraßen eingerichtet werden, also die Nebenstraßen rund um Unterrichtsbeginn und -ende für Autos gesperrt werden – damit alle Kinder zumindest auf den letzten Metern sicher die Schule erreichen können. In der ersten Novemberwoche werden wir deshalb an der Friedrich-Ebert-Schule die erste Schulstraße für Preetz in Form einer Demonstration initiieren.

Kinder sollen sich sicher und selbständig auf dem Schulweg bewegen können – da sind sich Eltern, Politik, Polizei und Schulen einig. Dennoch zeigt sich allmorgendlich ein regelrechtes Verkehrschaos vor den Schulen in Preetz. Besonders Elterntaxis stellen ein großes Problem dar. Es kommt häufig zu unübersichtlichen und zum Teil wirklich gefährlichen Situationen vor den Schulen: Autofahrer*innen fahren viel zu schnell an der Schule vorbei, halten und parken in zweiter Reihe, an Übergängen und auf Gehwegen. Zum Wenden fahren sie oft rückwärts in und aus den Schuleinfahrten oder über die Fußwege. Dass hier noch nichts passiert ist, gleicht einem Wunder.

Wir wünschen uns neben breiten und baulich von der Straße abgegrenzten Wegen mit zahlreichen und übersichtlichen Querungsmöglichkeiten zusätzlich Schulstraßen an allen Schulen (also rund um Unterrichtsbeginn und -ende für den Kraftverkehr gesperrte Nebenstraßen an Schulen).

Um das Ganze einmal auszuprobieren und für alle erlebbar zu machen werden wir an den Morgen der ersten Novemberwoche (1.-4.11.) an der Friedrich-Ebert-Grundschule im Lohmühlenweg eine Schulstraße einrichten. Dies erfolgt in Form einer offiziell beim Kreis Plön angemeldeten Demonstration für bessere Schulwege. Die Straße (Lohmühlenweg vom „Ragniter Ring“ bis zur Ecke „Am Jahnplatz“) soll vor Unterrichtsbeginn zwischen 7:20 und 8:00 Uhr nicht von Elterntaxis genutzt werden. Die Polizei ist vor Ort.

Wir rufen alle Preetzer*innen auf sich anzuschauen wie sich Kinder – zumindest auf den letzten Metern Ihres Schulweges – ungefährdet und frei im Verkehr bewegen können ohne ständig auf Gefahren achten zu müssen.

Kinderfreundliche Mobiliät für Preetz

Wir möchten, dass Rad- und Fußwege so gestaltet sind, dass sich Kinder ungefährdet und frei im Verkehr bewegen können und nicht ständig auf Gefahren achten müssen.

Unübersichtliche Verkehrssituation an der Grundschule am Lohmühlenweg

Wie könnte das in Preetz schnell und kostengünstig umgesetzt werden? Hier weiterlesen.

450 Teilnehmer*innen bei der 1. Kidical Mass in Preetz

Was für eine 1. Kidical Mass in Preetz! Etwa 450 kleine und große Teilnehmer*innen eroberten auf Fahrrädern, Laufrädern, Rollern Skateboards, Inlinern und einem Kettcar die Straßen und genossen ihre Freiheit. Eine Stunde lang konnte jeder live erleben, wie es sich anfühlt, wenn Kinder, Jugendliche und Erwachsene sich sicher und selbständig in Preetz bewegen können. Das Fahrradfest auf dem Cathrinplatz mit Fahrrad- und Laufradparcours, Coffee-Bike und Info-Ständen sorgte für einen angenehmen Abschluss.

Die Kidical Mass in Preetz wurde von der Elterninitiative „Kidical Mass Preetz“ gemeinsam mit dem Aktionsbündnis aus dem ADFC Plön, dem BUND Plön, dem NABU Preetz-Probstei und dem Radentscheid Preetz durchgeführt.

Fahrradfest und Fahrrad-Korso am 1. Mai

Am 1. Mai startet die erste Kidical Mass in Preetz als buntes Fahrradfest für Jung und Alt. Auf die jüngsten Teilnehmenden warten ein Fahrrad- und ein Laufrad-Parcours, Straßenkreide, Riesen-Seifenblasen und weitere Überraschungen. Auch an die Großen ist gedacht: Für sie stehen ein „Coffee-Bike“ und ein Info-Stand bereit. Daneben gibt es Aktionen rund um bessere Rad-, Schul- und Kitawege in Preetz.

Um 15 Uhr rollt der Fahrrad-Korso vom Marktplatz. Es geht kreuz und quer durch die Stadt. Neben Fahrrädern können auch gerne Laufrädern, Tretrollern, Skateboards und andere fahrbare Untersätze genutzt werden. Eine Stunde lang gehören die großen Straßen allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Im Anschluss findet das Fahrradfest auf dem Cathrinplatz statt.

Fahrrad-Korso „Kidical Mass“ am 1. Mai 2022 in Preetz

Alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen sollen sich sicher und selbständig mit dem Fahrrad bewegen können. Wir wünschen uns ein kinder- und fahrradfreundliches Preetz.

Kidical Mass Nürnberg | Copyright Eble Ludwig

Am 1. Mai 2022 um 15 Uhr findet die erste Kidical Mass in Preetz statt – ein Fahrrad-Korso für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Mit dabei sind der Radentscheid Preetz, der ADFC Plön, der BUND Plön und der NABU Preetz-Probstei. Unter dem Motto „Sichere Straßen für alle“ geht es eine Stunde kreuz und quer durch Preetz – auf Fahrrädern, Skateboards, Laufrädern, Rollern und anderen fahrbaren Untersätzen. Der Korso startet auf dem Marktplatz und endet mit Aktion, Picknick und Spiel auf dem Cathrinplatz.

Die Veranstaltung ist als Demo angemeldet, die Polizei und Ordner*innen sichern alles ab. Die Kidical Mass ist für alle Menschen geeignet – ob groß oder klein, jung oder alt, mit oder ohne Kindern.

Wir achten auf genug Abstand und fahren langsam.